Anlaufstelle Offeni Tür

www.offenituer.ch

Anlaufstelle für Bündner Bäuerinnen und Bauern in schwierigen Situationen

 
 
 

Caduff Silvan, Präsident

Name / Vorname: Caduff Silvan

Familie: verheiratet, 3 Kinder

Betriebsspiegel: Wir betreuen 45 – 48 GVE mit Produktionszweigen in Milchwirtschaft, Aufzucht, Kälbermast, Ziegen, Alpwirtschaft und Direktvermarktung.

Arbeitskräfte: Betriebsleiterehepaar, meine Eltern und einen Lehrling

Diese Themen sind mir als Mitglied der FK Bildung besonders wichtig: Ein wichtiges Anliegen ist, die sehr gute Zusammenarbeit zwischen dem landwirtschaftlichen Ausbildungszentrum Plantahof und dem BBV zu pflegen und gewährleisten. Gute Impulse vermitteln und zukunftsorientierte Entscheidungen treffen, welche den Beruf und die Ausbildung als Landwirt aufwerten und stärken.

Cadalbert Damian

Name / Vorname: Cadalbert Damian

Familie: verheiratet, 2 Kinder 

Betriebsspiegel: Milchwirtschaft, Aufzucht und Alpwirtschaft

Diese Themen sind mir als Mitglied der FK Bildung besonders wichtig: Für eine gute Ausbildung und Weiterbildung der Junglandwirte.

Stricker Sabina

Name / Vorname: Stricker Sabina

Familie: verheiratet 3 Kinder

Betriebsspiegel: Milchwirtschaft, Aufzucht, 65 ha LN

Diese Themen sind mir als Mitglied der FK Bildung besonders wichtig: Eine gute Zusammenarbeit zwischen Lernenden, Lehrmeistern und Berufsschule. Die Bedürfnisse der einzelnen Parteien lösungsorientiert und gerecht optimieren.

Vetter Thomas

Name / Vorname: Vetter Thomas

Familie: verheiratet, 4 Kinder

Betriebsspiegel: ich bin am Plantahof tätig und leite den Bereich Bildung, deshalb führe ich keinen Landwirtschaftsbetrieb.

Diese Themen sind mir als Mitglied der FK Bildung besonders wichtig: Die Ausbildung zum Landwirt EFZ und Agrarpraktiker EBA ist eine anspruchsvolle, fordernde und vielseitige Ausbildung. Gemeinsam setzen sich Berufsbildner und der Plantahof für eine gründliche praktische Ausbildung ein. Motivierte, interessierte und praktisch gut ausgebildete Landwirtinnen und Landwirte halten gesunde Nutztiere, bebauen mit Hingabe den Boden und produzieren gesunde Nahrungsmittel, eine sinnvolle und schöne Aufgabe.  

Lorez Martina

Name / Vorname: Lorez-Casanova Martina

Familie: verheiratet 3 Kinder

Betriebsspiegel: Milchwirtschaftsbetrieb mit Kühen und Ziegen


Diese Themen sind mir als Mitglied FK Bildung besonders wichtig: Die Aus- und Weiterbildung der Bäuerin zu fördern und stärken.

Heinrich Marcel

Name / Vorname: Heinrich Marcel

Familie: verheiratet, drei Töchter

Betriebsspiegel: Vielseitiger Biobetrieb mit Bergackerbau, Direktvermarktung und behornten Grauvieh Mutterkühen. 30 ha LN, 4 ha Wald

Diese Themen sind mir als Mitglied FK Bildung besonders wichtig: Ich sehe meine Aufgabe als Verbindung und Brückenbauer betreffend Ausbildung, zwischen Bio Suisse, Bündner Bauernverband, Lehrmeistern, Plantahof und Bio Grischun, mit dem Ziel einer positiven und konstruktiven Zusammenarbeit. Eine gute und angemessene Bio Ausbildung ist mir grosses Anliegen. Weiter setze ich mich für eine zukunftsorientierte und solide Aus- und Weiterbildung aller Landwirte ein.

 

 

 

Veranstaltungen

08. Oktober 2020: Einladung der JULA Graubünden-Glarus zum Anlass in Graubünden

02. - 04. Oktober 2020: Prättigauer Alpspektakel

17. - 18. April 2021: agrischa Erlebnis Landwirtschaft in Cazis

 
 
 
 
Newmedia